Veröffentlicht am 19 December 2018

5 Quick-Tipps für Decluttering Spielzeug vor Weihnachten

Ich kann kaum glauben, dass Weihnachten hier in weniger sein wird als eine Woche! Eines der wichtigsten Dinge auf meiner To-do-Liste vor dem großen Tag war ankommt mein Jungsspielzeug und räumt alles, was sie verwenden, nicht mehr zu gehen.

Ein Teil von mir ist davon überzeugt, dass Gegenstände im Spielzimmer heimlich über Nacht vermehren, wenn wir schlafen sind, weil ich keine Ahnung habe, wo alle „Sachen“ kommt aus! 😉 Auch bei meiner Bemühungen bei Beibehaltung Neuzugängen auf ein Minimum war unser Spielzimmer noch kommen wie folgt aussehen:

Eek. Nun gewährt, wurde dieses Foto genommen, wie ich nur die Dinge aus den Regalen begonnen hatte, zu entfernen entrümpeln (weil ich eine wahre „vor“ zu nehmen vergessen - oops), aber alle diese Haufen von Unordnung auf dem Boden waren nur Haufen Unordnung in den Regalen, so dass es gar nicht so anders war!

Ich wollte auf jeden Fall von der Unordnung in diesem Raum, um loszuwerden, vor Weihnachten um gerollt und wir begannen, mehr Objekte zu diesem bereits überlasteten Raum hinzufügen. Ich legte das Entrümpeln Prozess für viel zu lange weg, aber es endete tatsächlich bis zu sein einfacher, als ich dachte, dank ein paar einfache Strategien.

5 Quick-Tipps für Decluttering Spielzeug vor Weihnachten

1. Ich umrahmte das Entrümpeln Projekt in einer positiven Art und Weise zu meinen Kindern.

Anstatt die Jungen sagen: „Hey, müssen wir loswerden einem Bündel von Ihrem Spielzeug,“ ich prepped sie im Voraus, dass wir wollten „Platz machen für alle neuen Spielsachen Sie gehen zu Weihnachten bekommen! “

Sie sind natürlich begeistert über einige neue Spaß Dinge zu erwerben, so macht Platz für diese kostbaren Besitztümer schien nicht wie viel eine lästige Pflicht. Ihre Haltung würde viel besser in den Prozess, der es auch viel einfacher für Mutter gemacht!

2. Ich habe den ersten Durchgang durch das Spielzimmer von mir.

Immer entrümpeln ich Spielzeug, Ich mag in der Regel durch das Spielzimmer gehen, während die Jungen in der Schule zuerst. Dies ermöglicht es mir loswerden jedes echter Müll oder Abfall (kaputten Spielzeug, runzlig Papiere, Unterricht Bücher, die sie nicht mehr benötigen, etc.) zu bekommen. Ich habe auch einen Stapel erstellen „schlug Subtraktionen,“ Dinge, die ich weiß, dass sie wahrscheinlich in entwachsen sind oder nicht mehr Interesse.

Wenn man durch das Spielzimmer von mir erlaubt mir Fortschritt ohne Proteste der kiddos zu machen, und es läßt auch ich „pre-Organisation“ den Raum so, wenn es Zeit, um ihre Eingabe zu bekommen kommt, ist der Prozess schneller für sich und ihre kurze Aufmerksamkeitsspanne . 🙂

Letztlich auf die endgültige Entscheidung, was mit den Jungs von Lügen zu halten und was loswerden, aber ich habe, dass die weniger verwendet, um Elemente vorher Aussondern gefunden macht sie bereit, mit Sachen zu trennen.

3. Ich beseitigt Papier Unordnung.

Ich liebe es einen Raum der Junge Kunstwerk in ihrem Spielzimmer angezeigt werden, aber es war immer völlig außer Kontrolle geraten. Nicht nur, dass es den Raum macht unübersichtlich …

… aber ich fand, dass wir zögern, neue Projekte zu zeigen, dass sie nach Hause brachten, weil wir nicht wirklich überall haben sie zu setzen. Ich beschloss, alle von der Grafik zu notieren und mit einem völlig unbeschriebenen Blatt beginnen, so dass der Raum weniger überladen fühlte und so hatten wir die ganzen Raum, den wir für neue Kreationen benötigt.

(Einige der Kunstwerke für den Abfall / Recycling geleitet , während „besondere“ Stücke ging in Datei - Boxen , die ich für jeden Jungen, von Grad getrennt. Sie können sehen , wie ich mit all den Knabenschule Papierkram beschäftigen diesem Beitrag .)

4. Ich nachbearbeitet das Layout des Raumes.

Als Kinder ändern älter und ihre Interessen und Spielzeug Vorlieben bekommen, Systeme und Raumanordnungen, die müssen arbeiten verwendet, um perfekt zu geändert und optimiert werden.

Zum Beispiel begann Caleb Klavierunterricht zu Beginn dieses Jahres, so haben wir eine Tastatur zu diesem Raum …

Um Platz zu schaffen, haben wir die LEGO überragt in der Nähe der Fenster, was ich wusste, war nicht die beste Option, aber es war der schnellste Weg, um etwas Platz zu schaffen.

Da wir einige Dinge loszuwerden, konnten wir genug Platz freigeben, um die LEGO Türme an eine andere Wand zu bewegen , wo sie eine bessere Passform waren, die den Raum geöffnet und machte es geräumiger fühlen. ( Sie können meine Lieblings LEGO Organisation Strategien in diesem Beitrag erfahren. )

Mit all der Unordnung im Zimmer vor, war diese Lösung für mich nicht auf der Hand, aber sobald wir es ausgeschnitten, es war leichter zu sehen, wie wir das Layout des Raumes verbessern könnten.

5. Ich habe alles wieder in einer Weise, die leicht zugänglich für die Kinder war.

Ich finde immer, dass die Jungs viel mehr Zeit im Spielzimmer verbringen, nachdem wir decluttered haben, weil sie leichter ihre Spielsachen Zugang sind in der Lage zu!

Ihre kleineren Spielsachen werden nach Typ in Behälter getrennt. Caleb (Alter 7) Bücher sind auf dem unteren Regalen, die er erreichen kann und Connors (fast 10) sind bis höher, aber immer noch an einer Stelle, wo er sich leicht greifen kann. Brettspiele sind alle zusammen und sind nicht so in das Regal vollgestopft, die sie sind schwer in die und aus usw.

Es fühlt sich so groß, diesen Raum vor dem Urlaub decluttered zu haben. Wir haben ein paar neue Ergänzungen wenig Spielraum gelassen, die kommen werden, aber wir waren auch sicher nicht völlig über Bord mit Geschenken zu gehen, so dass der Raum nicht überladen rechts wieder nach oben gelangt. Die Jungen tun verbringen wirklich mehr Zeit in ihrem Raum, wenn es Unordnung frei ist, und ich liebe es, sie leichter ihre Lieblingsstücke sehen genießen!

Suche nach mehr Spielzeug Organisation Ideen? Diese Beiträge können hilfreich sein:

Haben Sie Lieblings Tipps oder Tricks für Spielzeug vor Weihnachten Entrümpeln? Ich würde gerne sie in den Kommentaren unten hören!